WILLKOMMEN AN DER

GRUNDSCHULE VÖLLENERFEHN!

Der Abriss der Turnhalle

Nachdem die Schule nicht offiziell vom Schulträger ( Gemeinde Westoverledingen) über die Verlegung des Abrisstermins der Halle nach den Herbstferien informiert wurde, steht der Termin des Abrisses jetzt wohl fest! Ab der 2. Woche 2022 soll die Turnhalle abgerissen werden gegen den Willen der Schule und vieler Eltern. 

Auch der FC Stern Völlenerfehn ist nicht erbaut von diesem Entschluss. Das bedeutet nämlich, dass alle Sport- bzw. Übungsstunden in andere Turnhallen verlegt werden müssen.

Für uns als Grundschule wird es besonders schwierig, da wir keine Lehrkräfte zusätzlich als Aufsichtsperson (Bustransport/Halle) haben. Wie bei den Fahrten zum Schwimmen nach Flachsmeer benötigen wir die Unterstützung von Eltern, ansonsten wird der Sportunterricht ausfallen.

Der Stundenplan (ab dem 1. Februar) muss völlig neu gestaltet werden.

 

 

Neuste Infos zum Abriss

In der 2. Woche im neuen Jahr soll mit dem Abriss der Turnhalle begonnen werden. Heute (Mittwoch, d. 12.01.2022) wurden ohne Vorankündigung zwei Container für die Sportgeräte auf der Rasenfläche vor dem Haupteingang aufgestellt. Ein Foto folgt!

 

Es macht  in Völlenerfehn ein Gerücht die Runde, dass demnächst (diese Woche noch??) der Bauzaun aufgestellt werden soll. Auch der Generalanzeiger hat bei der Schulleitung diesbezüglich nachgefragt. Leider kann ich keinen Termin nennen! Es steht wohl auch im Raum, dass der Eingang zum Schulhof zwischen Schulgebäude und Turnhalle geschlossen wird. Wie die Kinder, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad durch diesen Eingang den Schulhof betreten bzw. verlassen, die Schule erreichen sollen, weiß ich nicht. Aber da werden die Eltern und Kinder sicherlich von der Gemeinde frühzeitig informiert und mit Lösungen versorgt.

Der Haupteingang darf wegen Corona nicht als Eingang für Schüler/innen genutzt werden!!

 

Mit Beginn des 2. Halbjahres werden wir mit Bussen zu den Turnhallen nach Ihren bzw. Flachsmeer gefahren, um dort unseren Sportunterricht durchzuführen. Dabei wird viel Zeit für die Transporte hin und zurück vergeudet. Somit werden die Klassen (1a, 1b, 3a, 3a, 4a und 4b) maximal eine Sportstunde pro Woche haben. Die 2. Klassen werden weiterhin zum Schwimmunterricht nach Flachsmeer fahren.

Allerdings benötigen wir für diese Fahrten noch Eltern, die als Aufsichten fungieren. Dazu wird es noch einen Elternbrief geben.

Leider werden wir die Auszeichnung zum dritten und letzten Mal als "Sportfreundliche Schule" nicht verliehen bekommen können, da wir wichtige Voraussetzungen nicht mehr erfüllen können (eigene Turnhalle, regelmäßige Sportveranstaltungen wie Handballtage, Bundesjugendspiele, Turniere usw.). Im Ganztag wird im Jahr 2022 kein Sportunterricht angeboten! 

Berichte zum Abriss aus dem Generalanzeiger vom 27. 12. 2021

Stellungnahme des Bürgermeisters vom 31. 12. 2021 (GA)

Meine Anmerkungen zu dieser Stellungnahme werde ich erst nach Rücksprache mit dem Dezernenten in Aurich wieder veröffentlichen oder nicht!!!

Der neuste Leserbrief im GA zum Thema: Abriss

Elternbriefinformation

Liebe Eltern der Grundschule Völlenerfehn!

Sicherlich haben Sie schon erfahren, dass es leider auch im neuen Jahr an unserer Schule einige aktuelle Corona-Fälle gibt. Deshalb wende ich mich an Sie. Bitte nehmen Sie die wöchentliche (5x pro Woche) Durchführung der Tests sehr ernst. Achten Sie darauf, dass die Testbestätigungen (Ihre Unterschrift) an den 5 Tagen in der Woche vorliegen. Leider haben wir erfahren, dass einige Kinder trotz Unterschrift eines Elternteils nicht getestet worden sind! Es ist auch schon vorgekommen, dass die Testbestätigungen für eine Woche im Vorfeld unterschrieben wurden. Das hilft uns nicht, die Pandemie in Grenzen zu halten. Vielmehr besteht die Gefahr, dass die Klassen wieder geteilt werden müssen. Das wollen wir auf keinen Fall! Darum bitte ich Sie bei unklarer Corona-Lage in der Familie/Umfeld die Kinder nur mach Abklärung und vermehrter Selbsttestung in die Schule zu schicken. Es bedeutet für uns einen hohen zeitlichen und organisatorischen Aufwand, wenn wir uns um die Kinder, die keinen Nachweis vorzeigen können oder die nicht getestet sind, kümmern müssen. Darüber hinaus geht für Ihre Kinder auch wertvolle Unterrichtszeit verloren! Sollte bei Ihnen zu Hause ein Test positiv ausfallen, müssen Sie das Gesundheitsamt ( Tel.: 0491/9264545) und die Schule informieren. Alle weiteren Maßnahmen veranlasst das Gesundheitsamt Leer. Für die anstehenden Elternsprechtage (26.11. und 01.12. 2021) gilt die 3G-Regelung. Das heißt, es dürfen nur Personen die Schule betreten, die nachweisen können, dass sie geimpft, genesen und geimpft oder getestet (kein von Ihnen gemachter Selbsttest, sondern von geschultem Personal durchgeführter Schnelltest) sind. Wir müssen das vor dem Betreten der Schule überprüfen! Bitte helfen Sie alle mit, dass wir von weiteren Corona-Fällen verschont bleiben. Bei Fragen melden Sie sich bitte.

Für die Zeugniskonferenzen am Montag, d. 17.01.2022 gilt die 2Gplus-Regel. Der Mundschutz muss auch im Lehrerzimmer getragen werden. Wir werden im möglichst kleinen Rahmen und zügig tagen.

Mit freundlichem Gruß H. Kruse

Wieder Vandalismus in der Grundschule


Leider haben wieder einige Personen Schuleigentum beschädigt. In diesem Fall das Parkschild des Schulleiters (ein Geschenk des Kollegiums).

Seit Monaten treffen sich abends und am Wochenende Jugendliche (manchmal ehemalige Schüler/innen unserer Schule) vor dem Seiteneingang zum Schulhof, um Alkohol zu trinken, Musik zu hören und zu rauchen. Bislang störte uns das nicht so sehr, da der Abfall (bis auf Kippen und Flaschendeckel) vernünftig entsorgt wurde. Aber leider kommt es immer wieder zu Schmierereien und kleineren Sachbeschädigungen. Wir wissen allerdings nicht, ob diese Jugendliche dafür verantwortlich sind. Der Schulträger scheint machtlos zu sein. Mehrere Schule klagen darüber, dass solche Vorkommnisse auch bei ihnen stattfinden. 

 

Wir wissen natürlich, dass es in Völlenerfehn keine Angebote für Jugendliche gibt. Das Jugendhaus wurde schon vor längerer Zeit geschlossen. Somit gibt es im Ort keine Jugendarbeit mehr. 

 

 

Es gibt auch gute und nette Nachrichten: Neues aus der Garten-AG

Septemberradsel up Platt I

Im September galt es das Gewicht unseres dicken Kürbisses im Schulgarten zu schätzen. 31 Kinder nahmen teil und gaben ihre Schätzungen ab. Ole aus der 4b schätze das exakte Gewicht: 12kg. Den zweiten und dritten Preis erhielten Erhan und Maja. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und der Gewinnerin.

Weihnachten im Schuhkarton

Beide dritten Klassen machten im November 2021 bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ mit. Im Rahmen des Ethikunterrichts wurden die Themen Kinderrechte und das Leben armer Kinder dieser Welt thematisiert. Daraus entstand der Gedanke, Kindern eine Freude zu bereiten, die aufgrund von Armut ohne fremde Unterstützung  zu Weihnachten kein Geschenk bekommen würden. Mit großem Interesse und viel Engagement befüllten die Kinder weihnachtlich dekorierte Schuhkartons und spendeten für deren Befüllung mit elterlicher Unterstützung neuwertige Wow-Geschenke (Kuscheltiere, Puppen, Schuhe), Spielzeug (Puzzle, Knete, Spielzeugautos), Hygieneartikel (Zahnbürste, Zahnpasta, Haarbürste, Duschgel), Schulartikel (Buntstifte, Malkasten, Taschenrechner), Süßigkeiten sowie Kleidung und Accessoires (Mützen, Schals, Socken, Haarspangen).  Getreu dem Motto „Wenn du etwas Gutes tust, dann kommt es irgendwann zu dir zurück“ zeigten sich die Drittklässler bei dieser weihnachtlichen Spendenaktion sehr hilfsbereit und uneigennützig.  

Besondere Lernaufgabe Klasse 3

Als besondere Lernaufgabe im Sachunterricht erstellt gerade jedes Kind der 3. Klasse ein Plakat zu seinem Lieblingstier, das anschließend den Mitschülern vorgestellt wird.

 

Mit Freude recherchieren die Drittklässler zu ihrem Thema mit den i-Pads und sind mit Eifer bei der Sache.  

Besondere Lernaufgabe Klasse 4b

Spenden des Fördervereins

Wieder einmal hat der Förderverein der Grundschule den Kinder Spielgeräte CBälle, Seile, Pferdegeschirr und zwei Ezyroller) geschenkt. Vielen Dank dafür.

Da die Gemeinde Westoverledingen keinen neuen Laptop für das Smartboard der Klasse 2b über den Schuletat anschaffen konnte, sprang auch hier der Förderverein helfend ein und bezahlte das notwendige Gerät. Ohne Laptop hätten wir das Board nicht nutzen können. Der neue Schuletat liegt erst im Jahre 2022 vor.

Bilder aus den verschiedenen Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Hier kann man sehen, wie vielfältig die Arbeiten in den AGs am Nachmittag gestaltet werden. In der Garten-AG waren besondere Gäste: Hühner!

In der Kochen-AG wurden leckere Plätzchen gebacken. Außerdem wird drinnen und draußen  gespielt und gemalt. Ein Pferd war zu Besuch in der Steckenpferd-AG!

Einschulung 2021


Am Samstag, d. 04.09.2021 fand die Einschulungsfeier für die Kinder der neuen 1. Klassen in der Turnhalle unserer Schule statt. Alle Kinder waren sehr aufgeregt und gespannt, was sie erwarten würde.

Nach der Begrüßung der Gäste und der Vorstellung der Lehrkräfte und Helfer/innen durch den Schulleiter zeigten die Kinder der Klasse 4a unter der Leitung von Frau Einnolf und die Kinder der 4b unter der Leitung von Frau Augustin ihre toll eingeübten Vorführungen, die mit starkem Beifall belohnt wurden. Pastor Dirks begrüßte die Eltern, nach seiner Rückkehr aus Völlen und besuchte danach die Erstklässler, die schon in ihren neuen Klassenräumen waren.

Frau Hillmer als Schulelternratsvorsitzende und Frau Jansen-Drexhage vom Vorstand des Fördervereins sprachen dann zu den zahlreichen Gästen, die sich vorher in einer kleinen Pause stärken konnten mit Getränken, die der Förderverein kostenlos zur Verfügung gestellt hatte.

Zum Schluss besuchen die Eltern und Gäste die Kinder in ihren Klassenräumen. Dort und draußen wurden dann zahlreiche Fotos geschossen.

Vielen Dank an alle Helfer/innen für ihren Einsatz bei dieser sehr schönen Veranstaltung.

 

Vor der Feier mussten alle Gäste und Einschulungskinder ihre Testnachweise abgeben. Die Maskenpflicht in der Turnhalle wurde von allen Beteiligten eingehalten. Zwischen den einzelnen Familie war 1,5m Abstand.

 

Auf völliges Nichtverständnis und Kopfschütteln stieß die Entscheidung des Schulträgers, diese Turnhalle nach den Herbstferien abzureißen!!

 


Wichtige Informationen zum neuen Schuljahr 2021/22

Am Donnerstag, d. 02.09.2021 beginnt das neue Schuljahr. 

Seit dem 04.10. 2021 starten alle Klassen gleichzeitig um 07.45 Uhr. Der "alte"  Pausen- und Stundenplan gilt wieder. In den Pausen dürfen sich die Kinder nur in den aufgemalten Flächen aufhalten. Jeden Tag in der Woche rotieren die Klassen. Ale Kinder tragen im Schulgebäude ihre Masken. In den Klassenräumen dürfen die Mädchen und Jungen der  Klassen 1 und 2 die Maske am Platz abnehmen. Alle Kinder der Schule dürfen in den Lüftungs- und Frühstückspausen die Maske absetzen.

Getestet wir weiterhin montags, mittwochs und freitags. Nur nach den Herbstferien am Montag, d. 01.11.2021 wird in der ersten Woche jeden Tag getestet. Die Kinder erhalten am Ende der Woche immer ihre Tests.

Eine Bitte an die Eltern: Denken Sie an die Testbestätigungen!!

 

 PS: Eltern und Besucher dürfen das Schulgebäude nur betreten, wenn sie geimpft, genesen oder getestet worden sind.

 

 

 

Die Klasse 4b hat in diesem Jahr am Malwettbewerb der Ostfriesischen Landschaft teilgenommen. Es galt im Plattdüütsmaand September unter dem Motto 

" Uns Wadd. Uns Platt. Uns Walross!" ein Walross aus-zumalen. Sergej gewann mit seinem schönen Bild

eines der begehrten Buchpakete.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Auf dem Bild ist Sergej  mit Frau Müller, der Plattdeutschbeauftragte unserer Schule, zu sehen. Sie arbeitet auch beim Schulmuseum Folmhusen mit. 

Besuch der 3. Klassen bei der Firma Mühring

Im Rahmen der Projektwoche waren die 3. Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Gerdes und Frau Lorenz am 08.09.2021 bei der Firma "Stauden Mühring" in Völlenerfehn.

Der Chef persönlich hat beide Klassen durch das gesamte riesige Firmengelände geführt und vieles erklärt.

Informationen zum Ganztag

 

Wichtige Information:

Nachdem sich nun Eltern beim Schulträger beschwert haben, fingen montags Firmenmitarbeiter mit der "Renovierung" an. Die Baumaß-nahmen sind jetzt abgeschlossen.

 

Wir werden Ende September (27.09.2021) den Ganztag mit Betreuung, Mittagessen und Arbeitsgemeinschaften wieder durchführen. Seit 2 Wochen läuft der Ganztag wieder. Sehr viele Kinder sind angemeldet.

Eine Bitte an alle Eltern: Falls Sie Fragen zum Mittagessen haben, wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Westoverledingen.

Wir haben mit dem "Mittagessen" nichts zu tun!! Unsere Lehrkräfte sind für die Ausgabe und Betreuung verantwortlich.

 

Informationen zur Turnhalle

Wie viele Eltern und Kinder wissen, wird unsere Turnhalle in diesem Jahr abgerissen. Laut Aussage der Gemeinde soll das nach den Herbstferien passieren. Anstelle der alten Halle wird eine neue, kleinere Turnhalle gebaut, die bis Ende 2022 fertig gestellt werden soll. Das bedeutet, dass wir unter größten Schwierigkeiten in fremden Turnhallen den Schulsport durchführen müssen. Als sportfreundliche Schule bedeutet das für uns ein absolutes No-Go, zumal wir Alternativen zum Abriss unserer Halle genannt haben (z.. B. ein Neubau neben der alten Turnhalle hinter den Fahrradständern). Aber die Politik hat anders entschieden.

Gegen den Willen der Schule und des Vereins Stern Völlenerfehn.

Für die Mitglieder des Vereins bedeutet es nach den Corona-Hallenschließungen wieder, dass sie keinen Hallensport durchführen können oder in fremde Hallen ausweichen müssen, wenn irgendwo Hallenzeiten frei sind? Besonders der Kindersport ist davon betroffen. Natürlich auch unser Ganztagsangebot, da wir immer mehrere Sport-AGs in den Jahren angeboten haben.

Da die GS Völlenerfehn auch nicht mehr über eine Rasenfläche an der Schule (früher wurde der "Dorfplatz" bei gutem Wetter als Sportstätte genutzt) verfügt, wird eine erlasskonforme Durchführung des Sportunterrichts sehr schwierig. Die Schulbehörde wurde darüber schon informiert!

 Seit einigen Tagen gibt es Gerüchte, dass die Turnhalle erst um Weihnachten herum abgerissen wird. Der Sportverein soll seitens der Gemeinde informiert worden sein. Die Grundschule Völlenerfehn allerdings nicht!!

 


Natur-Mandalas der 3. Klassen

Am 14.09.2021 sammelten beide dritten Klassen auf einem Unterrichtsgang zum Sportplatz herbstliche Naturmaterialien (Blätter, Früchte, Blüten). Aus diesen sowie zusätzlich aus dem eigenen Garten mitgebrachten herbstlichen Naturalien gestalteten die Kinder im Klassenverband mit Begeisterung herbstliche Natur-Mandalas. Die tollen Ergebnisse können hier bewundert werden. 

5fit Challenge

Um nach den vielen Wochen des Lockdowns ihre Fitness unter Beweis zu stellen, nehmen alle Klassen unserer Schule an der 5Fit Challenge teil. Alle Kinder einer Klasse bilden ein Team und treten gegen die anderen Klassen an. Mit der Teilnahme besteht außerdem die Möglichkeit, vielleicht sogar einen der begehrten Pokale zu gewinnen …



Glas blasen? Wie geht das denn?

Am 22.06.21 hatten wir in der GS Völlenerfehn besonderen Besuch. Das Glasbläser-Ehepaar Sommer nahm uns mit in die Kunst der Glasbläserei. Eine tolle Aktion!

 

Hier kann man sich alles ganz genau anschauen:



Glückliche Gewinner nahmen ihre Preise in Empfang

Auf den Fotos sind die stolzen Gewinner des ersten plattdeutschen Lesewettberb in der Grundschule Völlenerfehn zu sehen. Sie freuten sich riesig über die liebevoll verpackten Preise, die von der Sparkasse Leer-Wittmund gesponsert wurden. Zu gewinnen gab es das plattdeutsche Memory „Mark di dat“ und dazu jeweils ein Büchergutschein.



"Ente gut, alles gut!"

(Wilhelm Busch)

von links: Anton und Peter
von links: Anton und Peter

Unser grünes Klassenzimmer beherbergt jetzt zwei interessante Bewohner. Außerdem gibt es viele neue Gemüsepflanzen zu bewundern.

 

Für mehr Bilder bitte hier klicken:



Premiere für den plattdeutschen Lesewettbewerb

von links: Leefke (4a), Lenn (4a), Emma (4a), Leonie (4a) und Amelie (3b)
von links: Leefke (4a), Lenn (4a), Emma (4a), Leonie (4a) und Amelie (3b)

In diesem Jahr fiel der Startschuss für den ersten plattdeutschen Lesewettberb in der Grundschule Völlenerfehn. Am „Leeswettstried up Platt“ konnten alle interessierten Kinder aus den Jahrgängen 3 und 4 teilnehmen. Sie wählten einen der vorgeschlagenen oder einen eigenen Lesetext aus, den sie dann fleißig lesen übten. Hierfür standen ihnen die vorgeschlagenen Lesetexte auch als Hörversion, von der Lehrerin eingesprochen, zur Verfügung. Die mutigsten der jungen Plattleser nahmen ihren Lesevortrag als Audio-Datei auf und schickten ihn an die Schule. Eine plattdeutschkundige Jury unter der Leitung von Frauke Müller, der Plattdeutschbeauftragten der Grundschule Völlenerfehn, wählte schließlich die besten Lesebeiträge aus. Die Beiträge der erstplatzierten Schülerinnen Amelie (Klasse 3) und Leefke (Klasse 4) wurden an den überregionalen Entscheid weitergeleitet. Dieser findet in diesem Jahr ebenfalls online statt.



Szenarienwechsel ab Montag, 31.05.2021

Ab Montag, den 31.05.2021 startet der Unterricht für alle Kinder (Szenario A)!

 

Bitte beachten Sie folgende Uhrzeiten zum Unterrichtsbeginn:

 

07.45 Uhr: Klasse 3 und 4

07.50 Uhr: Klasse 1 und 2

Ab Montag, den 07.06.2021 wird es eine Notbetreuung im Ganztag bis 14.30 Uhr geben. Nähere Informationen dazu folgen zeitnah.

 

Im folgenden Dokument erhalten Sie genauere Informationen über die festgelegten Kriterien zum Szenarienwechsel:

Download
Szenarienwechsel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 289.0 KB


Leider...

...kommt es an unserer Grundschule zwischendurch auch zu nicht so schönen Vorfällen. Vor Kurzem wurden alle Schlösser und Handgriffe der Türen zum Schulring mit Uhu verklebt. Die "Täter" wurden ermittelt und haben den Kleber wieder entfernt. In regelmäßigen Abständen werden meist am Wochenende vor der Schule (das Bild zeigt den Eingang zur ehemaligen Bücherei) und/oder auf dem Schulhof Trinkgelage veranstaltet. Bierflaschen und Flachmänner werden liegen gelassen.



Neues aus dem Schulleben

Tierischer Besuch in der 1b

Matheolympiade 2021



Auszeichnung "Schultennis an Grundschulen" erhalten

aus: General-Anzeiger vom 20.03.2021 (E-Paper-Ausgabe)

Als zweifach ausgezeichnete sportfreundliche Schule begibt sich die Grundschule Völlenerfehn immer auf neue sportliche Herausforderungen für die sportbegeisterten Schülerinnen und Schüler. In Zusammenarbeit mit dem TC BW Papenburg wurde das Schultennisturnier, das Low-T-Ball Turnier, bereits mehrfach ausgetragen. Somit hat der TC BW Papenburg, vertreten durch Patrick Müller (links im Bild), die Auszeichnung „Schultennis an Grundschulen“ verliehen. Der Tennisverein ist engagiert in der Schule und ergreift die Chance Kinder für den Sport, insbesondere für den Tennissport, zu begeistern. Schulleiter Horst Kruse und Sportfachbereichsleitung Juliane Müller-Linke haben die Auszeichnung freudig entgegen genommen.